Sport Club von 1919 Zwiesel e.V.

ROT WIE BLUT UND WEISS WIE SCHNEE

VORSCHAU: SC ZWIESEL VS. FC TITTLING 

+++ SPIELBERICHT ZUR PARTIE SC ZWIESEL VS. FC TITTLING IST ONLINE +++

E-Junioren SG Zwiesel

MEISTER GOLDGRUPPE 1  - SG ZWIESEL 1

5:2 Sieg in Ruhmannsfelden bedeutet Meisterschaft in der Goldgruppe 1 - Freitag 18.05.2018

In einem guten E-Juniorenspiel feierten unsere Jungs gegen die Spvgg Ruhmannsfelden ( Tabellenzweiter) einen klar und deutlichen 5:2 Auswärtssieg. Mit diesem Sieg sicherten sich die Zwieseler den Meistertitel in der Goldgruppe 1. Bericht folgt

MEISTER GOLDGRUPPE 1  - SG ZWIESEL 1

 

E1- Junioren - SG Zwiesel gewinnt das Spitzenspiel gegen Spvgg Ruhmannsfelden mit 4:3      04.05.2018

In einem spannenden Spitzenspiel trafen die zwei noch ungeschlagenen Mannschaften der Goldgruppe 1 SG Zwiesel und Spvgg Ruhmannsfelden aufeinander. Unsere Jungs konnten das Spiel verdient mit 4:3 gewinnen und sind nun alleiniger Tabellenführer. Getrübt wurde dieser schöne Sieg durch einen Unterarmbruch unseres Spielmachers Timo König, der wahrscheinlich für den Rest der Saison der Mannschaft nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

 

Unsere Jungs zeigten vor allem in der 1. Halbzeit ein super Spiel. Angriff um Angriff rollte auf das Gehäuse des ungeschlagenen Tabellenführers Ruhmannsfelden. Torjäger Max Hafner schoss seine Mannschaft nach einem tollen Zuspiel von Timo König bereits in der 8. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später erhöhte wiederum Max Hafner nach einem schönen Kombinationsspiel über Lukas Bastl und Timo König auf 2:0. Kurz vor der Halbzeitpause ein Schock für die SG Verantwortlichen. Als erstes musste Abwehrchef Luan Theuerjahr, der schon mit einer Muskelverletzung angeschlagen in das Match ging, ausgewechselt und ersetzt werden. Kurze Zeit später traf es auch Spielmacher Timo König, der nach einem Zweikampf unglücklich auf seinen rechten Arm viel und wegen starken Schmerzen nicht mehr weiterspielen konnte. Ab diesem Zeitpunkt war die ganze Mannschaft noch mehr gefordert. Mäx Hafner übernahm die Position im Mittelfeld. Pascal Berndl wurde in die Abwehrreihe gestellt. Unser Joungster Samuel Seitz wurde in das Sturmzentrum beordert. Nach dem 2:1 Anschlusstreffer von Ruhmannsfelden gelang Samuel nach einem Eckball das 3:1 für die SG´ler.

Nach der Halbzeitpause kam Ruhmannsfelden besser in das Spiel und übernahm auch kurzzeitig das Kommando auf dem Platz. Alle Zwieseler Jungs krempelten noch einmal die Ärmel hoch und zeigten viel Lauf- und Kampfbereitschaft. Im Mittelfeld waren Lukas Bastl, Mäx Hafner und Lukas Simmet immer anspielbereit und zeigten großes Kämpferherz. In der Abwehrreihe überzeugten Nick Müller und Pascal Berndl durch gutes Aufbauspiel und hatten auch ihre Gegenspieler fest im Griff. Tormann Sebastian Ruh zeigte an diesem Tag eine gute Torwartleistung. Er verhinderte mit seinem beherzten und konzentrierten Eingreifen die eine oder andere Torchance der Spvgg Ruhmannsfelden. Im Sturm musste Samuel  Seitz viel Laufarbeit verrichten. Das Traumtor aus 25 Meter zum 4:1 von Nick Müller,  brachte die SGler endgültig auf die Siegesstraße. Zum Ende des Spieles wurde Ruhmannsfelden  immer dominanter und der Druck immer stärker. In der Schlussminute trafen die Gäste noch zwei Mal und konnten das Ergebnis auf 4:3 verkürzen.

Manfred König (Trainer)

Aufgrund der Verletzungen von Timo (Unterarmbruch) und Luan (Muskelverletzung)  ist das ein teuer erkaufter Sieg. Trotzdem war es ein spannendes und gutes E-Juniorenspiel,  mit allem was ein Spitzenspiel haben muss. Die erste Halbzeit geht klar an uns. In der zweiten Halbzeit hatte  Ruhmannsfelden etwas mehr Ballbesitz, konnte aber gegen unser gut organisiertes Abwehrverhalten kein Kapital daraus schlagen. Ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft.

Christian Theuerjahr (Trainer)

Ein tolles Derby mit viel Pfiff. Gratulation an die gesamte Mannschaft. Wir haben heute richtig gut dagegengehalten und die Spvgg Ruhmannsfelden verdient besiegt. Ich hoffe das mein Sohn Luan und Timo bald wieder fit sind und der Mannschaft bald wieder zur Verfügung stehen werden.

Berndl Tobias (Trainer)

Gratulation an die gesamte Mannschaft. Mich freute es, dass wir dieses wichtige Spiel nicht nur gewonnen sondern auch dominiert haben. Ein bisschen stolz bin ich auch auf die Leistung von meinem Sohn Pascal.

SG Zwiesel gewinnt Nachbarderby gegen den TSV Regen mit 8:2  -  02.05.2018 - Bericht folgt

SG Zwiesel gewinnt Spitzenspiel beim FC Viechtach mit 3:1  -   26.04.2018

In einem spannenden Juniorenspiel konnten unsere E-Junioren beim Tabellendritten FC Viechtach mit 3:1 gewinnen. Obwohl mit Luan Theuerjahr (krank) und Nick Müller (verletzt) die komplette Defensivabteilung ausgefallen ist, zeigte unser Team eine tolle Mannschaftsleistung.  

Vor allem in der 1. Halbzeit zauberten unsere Jungs ein super Spiel auf den Rasen. Von Anfang an nahm Zwiesel das Heft in die Hand und zeigte dem Gastgeber aus Viechtach, wer an diesem Tag der  Herr im Hause ist. Viechtach, die ihre zwei besten Spieler auf Max Hafner und Timo König angesetzt hatten, waren teilweise mit der klugen Spielweise der SG` ler überfordert.  Mit Pascal Berndl und Jonas Wengemeier spielte eine komplett neue Abwehrreihe zum ersten Mal in der SG Mannschaft zusammen. Beide Akteure machten ihre Sache sehr gut. Im Mittelfeld rackerte Timo König wie gewohnt und überzeugte mit tollen Pässen aus dem Mittelfeld in die Angriffszone. Lukas Simmet und Mäx Hafner verrichteten viel Laufarbeit und großen Einsatzwillen. Im Sturm war Lukas Bastl immer ein Unruheherd. Er rackerte trotz Verletzung bis zur letzten Minute. Durch zwei blitzsaubere Pässe von Timo König in die Angriffszone konnte Torjäger Mäx Hafner seine Mannschaft mit 2:0 in Führung schießen. Mit einer super Spielkombination  über Lukas Bastl, Timo König und Mäx Hafner gelang Timo König das vielumjubelte 3:0. Viechtach konnte durch einen Schuss aus 20 Meter das Ergebnis  noch auf 3:1 verkürzen.


EI Junioren SG Zwiesel  - 12:0 Heimsieg gegen SV Geiersthal


EI Junioren SG Zwiesel  - 12:2 Heimsieg gegen SV Kirchberg nach katastrophalen ersten Halbzeit

 

Im ersten Heimspiel gegen Kirchberg  konnten unsere E-Junioren den zweiten Sieg im zweiten Spiel erzielen. Wie schon vor einer Woche beim  TSV Regen (4:14) kam unsere Mannschaft nur sehr  schwer in die Gänge.  Wenig Laufbereitschaft, keine Spielkombinationen und viele Abspielfehler waren der Grund für eine sehr schlechte erste Halbzeit. Kein einziger Spieler der ganzen Mannschaft  erreichte in der ersten Spielhälfte seine Normalform. Trotzdem führten unsere Jungs knapp mit 3:2 Toren . 2x M. Hafner und 1x N. Müller erzielten die Treffer für die SG Zwiesel.

Nach einer etwas schärferen Kabinenansprache zeigten die Jungs in der zweiten Spielhälfte wieder  eine normale Leistung. Vereinzelt waren auch wieder schöne Spielkombinationen zu sehen. In der Abwehrreihe waren Luan Theuerjahr und Nick Müller wieder näher an ihren Gegenspielern. Im Mittelfeld zeigten Timo König, Mäx Hafner, Lukas Bastl und Lukas Simmet wieder die Laufbereitschaft, die notwendig ist, um solche Spiele zu dominieren und letztendlich auch zu  gewinnen.  Auch die Fehlerquote beim Passspiel wurde von jedem einzelnen Akteur deutlich verringert.  Im Angriff waren die Gebrüder Berndl  viel aggressiver und torgefährlicher als noch in der ersten Hälfte des Spiels. Die restlichen Tore zum 12:2 Entstand erzielten 2x M. Hafner, 3x N. Müller, 2x T. König, 1x P. Berndl, 1x P. Berndl. Auch Tormann Sebastian Ruh zeigte wieder seine gewohnte Leistung und überzeugte vor allem in der ersten Hälfte durch zwei schöne Paraden.

Für die SG´ler waren im Einsatz: Sebastian Ruh, Nick Müller, Luan Theuerjahr, Timo König, Mäx Hafner, Lukas Bastl, Pascal Berndl, Lukas Simmet, Philip Berndl.


 

EI – Junioren der SG Zwiesel gewinnen Auftaktspiel in der Goldgruppe beim TSV Regen mit 14:4

Mit einem 14:4 Auswärtssieg beim TSV Regen startete unsere EI Mannschaft erfolgreich in die Saison in der Goldgruppe 1.




 

 

 

 

 

  .