Sport Club von 1919 Zwiesel e.V.

ROT WIE BLUT UND WEISS WIE SCHNEE

Willkommen auf unserer neuen Webseite!

 

 


11:0 Kantersieg unserer E-Junioren beim TSV Frauenau                                                 21.09.2016

Eine klare Angelegenheit war das Auswärtsspiel unserer E-Junioren am vergangenen Mittwoch beim TSV Frauenau. Ohne großen Aufwand haben unsere Jungs mit 11:0 gewonnen. Die Tore für den SC erzielten 6x Timo König, 4x Sebastian Robl und 1x Lukas Simmeth. Nach dem Derbysieg gegen SV 22 Zwiesel (3:0) und dem Sieg in Frauenau konnte sich unsere Mannschaft im vorderen Tabellendrittel platzieren.

Am Freitag, 28.09.2016 um 15:30 Uhr erwarten die Jungs um Nick Müller und Sebastian Ruh den TSV Lindberg. Mit einer ähnlichen Leistung wie in den letzten beiden Spielen, müsste auch gegen Lindberg was zu holen sein.

Am kommenden Mittwoch findet kein Training statt. Aufstellung für das Spiel am Freitag wird noch bekannt gegeben.

E-Junioren gewinnen Stadtderby gegen den SV 22 Zwiesel mit 3:0                    14.09.2016

In einem sehr spannenden Stadtderby besiegten die König/Wurscher Schützlinge den SV 22 Zwiesel mit 3:0. Im ersten Heimspiel in der Qualifizierungsrunde traf Spielführer Timo König bereits  in der 6. Spielminute zum 1:0 für den SC. Unsere Jungs waren von Anfang an klar überlegen und hätten mit einer besseren Chancenverwertung frühzeitig das Ergebnis erhöhen können. Vor allem Lukas Simmeth und Sebastian Robl hatten viele Einschussmöglichkeiten. In der 40. Spielminute traf Sebastian Robl durch einen Freistoß aus 15 Meter zum vielumjubelten 2:0 für seine Mannschaft. Nur zwei Minuten später hämmerte wiederum Sebastian Robl die Kugel aus 20 Meter in die Maschen. Neben der sehr guten Torwartleistung von Sebastian Ruh überzeugte auch die Abwehrreihe mit Pascal Berndl und den an diesem Tag überragenden Nick Müller. Im Mittelfeld war mit Timo König der lauffreudigste Spieler auf dem Platz in den Reihen des SC. Auch Benedikt Haase und Lukas Simmeth waren  immer einen Schritt schneller als ihre Gegenspieler.  Mit Sebastian Robl stellte das Trainerteam den richtigen Spieler in die Angriffsreihe. Auch die eingewechselten Spieler Julian Wurscher, Tommy Lang und Jonas Wengemeier fügten sich nahtlos in das gute Spiel des SC Zwiesel ein.  Obwohl der SV 22 Zwiesel im Vorfeld als Favorit ausgemacht wurde, waren die Rot Weisen SCler auf allen Positionen besser als der Gegner. Wie auch schon in den vergangenen zwei Jahren,  verließ unsere Mannschaft  den Platz als Derbysieger.

Trainer Manfred König: Ein tolles Spiel unserer Mannschaft. Die große Laufbereitschaft und der absolute Wille die  Zweikämpfe gewinnen zu wollen, waren ausschlaggebend für den verdienten Sieg.

Trainer Willi Wurscher:  Ein spannendes und gutes E-Juniorenspiel. Unsere Jungs waren während der  gesamten Spielzeit die klar bessere Mannschaft. Eine tolle Mannschaftsleistung aller Akteure.  

Aufstellung: Ruh S., Robl S., Berndl P., Simmeth L., König T., Müller N., Haase B., Wurscher J., Wengemeier J., Lang T.

 

Kommende Spiele:

Feed
29.09.2016
-
29.09.2016
SC Zwiesel vs. SV Prackenbach
   mehr
09.10.2016
-
09.10.2016
SV Hintereben vs. SC Zwiesel
   mehr
15.10.2016
-
15.10.2016
SV Riedlhütte vs. SC Zwiesel
   mehr
22.10.2016
-
22.10.2016
SC Zwiesel vs. SV Hutthurm ll
   mehr
29.10.2016
-
29.10.2016
SC Zwiesel vs. 1. FC Viechtach
   mehr
05.11.2016
-
05.11.2016
TSV Mauth vs. SC Zwiesel
   mehr